Bald bei BUS-ok: Abdeckung der oberen Schiebetürführung für den VW Bus T2. Rechts und Links in Produktion. Verglnr. 211843486 A

Wir lieben es, wenn schöne Busse noch schöner werden. Dafür haben wir auch wieder eine Eigenproduktion gestartet, diesmal produzieren wir die Abdeckung der oberen Schiebetürführung neu. Damit auch unsere Doppelschiebetürfahrer glücklich werden, gibt´s die Abdeckung auch für links! So macht ihr euren T2 auch innen schön! #vw #vwbus #busok #t2 #schiebetürabdeckung #doppelschieber

Wir lieben es, wenn schöne Busse noch schöner werden. Dafür haben wir auch wieder eine Eigenproduktion gestartet, diesmal produzieren wir die Abdeckung der oberen Schiebetürführung neu. Damit auch unsere Doppelschiebetürfahrer glücklich werden, gibt´s die Abdeckung auch für links! So macht ihr euren T2 auch innen schön!
#vw #vwbus #busok #t2 #schiebetürabdeckung #doppelschieber

VW Bus T3: Aschenbecher für Alle. Bald wieder ein schönes Armaturenbrett in braun oder schwarz. BUS-ok ist dran…

Während ihr euch also um eure Wochenendplanung kümmert, sind unsere Vögel aus der Entwicklung wieder fleißig. Der Aschenbecher aus dem VW Bus T3 steht auf dem Programm. Auch für Nichtraucher wichtig, da mangels Ablage im T3 der Aschenbecher gerne für Parkgroschen verwendet wird. Natürlich in schwarz und braun, soll ja auch gut aussehen. #vw #vwbus #aschenbecherfüralle #baldimshop

Während ihr euch also um eure Wochenendplanung kümmert, sind unsere Vögel aus der Entwicklung wieder fleißig. Der Aschenbecher aus dem VW Bus T3 steht auf dem Programm. Auch für Nichtraucher wichtig, da mangels Ablage im T3 der Aschenbecher gerne für Parkgroschen verwendet wird. Natürlich in schwarz und braun, soll ja auch gut aussehen.
#vw #vwbus #aschenbecherfüralle #baldimshop

VW Bus T4 California Bedienungs- und Anzeigeeinheit E153 jetzt bei uns im Shop! Volkswagen Originalteile für den Bus

T4 California Bedienungs- und Anzeigeeinheit E153  Westfalia / VW Originalteil 62236004A  Westfalia 506046  Mit Standheizungsfunktion und Zeitschaltfunktion  8 Tasten Verglnr. 701070532 G

T4 California Bedienungs- und Anzeigeeinheit E153
Westfalia / VW Originalteil 62236004A
Westfalia 506046
Mit Standheizungsfunktion und Zeitschaltfunktion
8 Tasten
Verglnr. 701070532 G

Kniestückansätze für Trittstufen beim VW Bus T3 – Exklusive Eigenproduktion von BUS-ok in Top-Qualität. Jetzt bei uns im Shop!

Kniestückansatz unten für die Trittstufe links und rechts Hochwertige Eigenproduktion in bester Qualität, Made in Germany

Exklusive Eigenproduktion für den VW Bus T3
Kniestückansatz unten für die Trittstufe links und rechts
Hochwertige Eigenproduktion in bester Qualität,
Made in Germany

Endlich geht es der Innenausstattung der VW Busse mit Westfalia Einrichtung an den Kragen: Unsere BUS-ok Eigenentwicklung ist schon in der Produktion, kommt in wenigen Wochen bei uns in den Shop. Kantenschutzband / Möbelkeder in Braun und Dunkelgrau für den T3 Westy. Dann ist das alte poröse Band endlich Geschichte!

Endlich geht es der Innenausstattung der VW Busse mit Westfalia Einrichtung an den Kragen: Unsere BUS-ok Eigenentwicklung ist schon in der Produktion, kommt in wenigen Wochen bei uns in den Shop. Kantenschutzband / Möbelkeder in Braun und Dunkelgrau für den T3 Westy. Dann ist das alte poröse Band endlich Geschichte!

T3 im Glück – Trittstufe schon lieferbar, Kniestückansatz ist in Produktion! In wenigen Wochen exklusiv bei BUS-ok. Natürlich Made in Germany!

Jetzt wird der T3 aber verwöhnt: Passend zu unserer exklusiven Trittstufe innen für den Bus haben wir nun auch den unteren Kniestückansatz entwickelt. Der Prototyp hat uns überzeugt, die Produktion läuft, und in wenigen Wochen können wir euch diese Ansätze auch liefern. Wie bei allen unseren Eigenprodukten ist auch der Kniestückansatz in Top-Material, perfekter Passgenauigkeit und sehr schöner Verarbeitung. Made in Germany, bald im Shop. Freut euch drauf!

Jetzt wird der T3 aber verwöhnt: Passend zu unserer exklusiven Trittstufe innen für den Bus haben wir nun auch den unteren Kniestückansatz entwickelt. Der Prototyp hat uns überzeugt, die Produktion läuft, und in wenigen Wochen können wir euch diese Ansätze auch liefern. Wie bei allen unseren Eigenprodukten ist auch der Kniestückansatz in Top-Material, perfekter Passgenauigkeit und sehr schöner Verarbeitung. Made in Germany, bald im Shop. Freut euch drauf!

VW Bus T3 Trittstufen innen als Paarpreis! Rechts und Links für 119,90 bei BUS-ok. Sonderpreis bis Ende des Monat im Shop

Mach ihn fertig, Deinen T3! Trittstufenset zum Sonderpreis für 119,95 bis Ende des Monats. In Top-Qualität und Passgenauigkeit, Made in Germany Exklusiv für BUS-ok. Jetzt zuschlagen! ‪#‎vw‬ ‪#‎vwbus‬ ‪#‎busok‬ ‪#‎trittstufensetzumsonderpreis‬ ‪#‎exklusiv‬

Mach ihn fertig, Deinen T3! Trittstufenset zum Sonderpreis für 119,95 bis Ende des Monats. In Top-Qualität und Passgenauigkeit, Made in Germany Exklusiv für BUS-ok. Jetzt zuschlagen!
‪#‎vw‬ ‪#‎vwbus‬ ‪#‎busok‬ ‪#‎trittstufensetzumsonderpreis‬ ‪#‎exklusiv‬

Schlösser für Alle! Mach deinen VW Bus T2 glücklich – mit Original VW Schlössern von BUS-ok. Auch für den frühen T2a ….!

Schlösser für Alle! Gerne auch gebraucht, wie unsere Original Volkswagen Schlösser für den VW Bus T2. Geprüft, aber nicht gereinigt. Auch für den ersten T2a! Der mit Knöpfchen, ihr wisst schon. Jetzt bei Bus-ok, einfach auf das Foto klicken....

Schlösser für Alle! Gerne auch gebraucht, wie unsere Original Volkswagen Schlösser für den VW Bus T2. Geprüft, aber nicht gereinigt. Auch für den ersten T2a! Der mit Knöpfchen, ihr wisst schon. Jetzt bei Bus-ok, einfach auf das Foto klicken….

VW Bus T3 Clips für Innenverkleidung BUS-ok Eigenproduktion – Exklusiv bei BUS-ok – Top Qualität, Originaldesign

Clips ohne Ende für den VW Bus T3. In 5 Farben, in perfekter Verarbeitungsqualität, mit dem Originalmuster auf dem Knopf. Und alles vorrätig und lieferbar. BUS-ok Eigenproduktion in gewohnt schöner Qualität, jetzt im Shop

Clips ohne Ende für den VW Bus T3. In 5 Farben, in perfekter Verarbeitungsqualität, mit dem Originalmuster auf dem Knopf. Und alles vorrätig und lieferbar. BUS-ok Eigenproduktion in gewohnt schöner Qualität, jetzt im Shop

T2 Blende für Luftaustritt in Türverkleidung BUS-ok Exklusiv Verglnr. 211867129

Luftaustritt_BlogT2 Blende für Luftaustritt in der Türverkleidung der Fahrer-und Beifahrertüre.
BUS-ok Exklusiv. Die Zwangsentlüftung passt rechts oder links beim VW Bus T2 
von 9.71 bis 7.79
Eine exklusive Eigenproduktion von uns in hochwertiger
Verarbeitung und gutem Material.
Vergleichsnummer 211 867 129 A 01C

VW-Bus T3, T4, T5 + T6 Fächermarkise Sonnendach 12qm ab sofort bei BUS-ok im Shop für 590,- €

Faechermarkise_Werbung_Slider_Neu

Sonne satt, wir sorgen für den nötigen Schatten: Über 12qm deckt unsere neue Fächermarkise ab, die für den VW-Bus T3, T4, T5  und T6 entwickelt wurde. Wird einfach am Dachträger befestigt und ist dann in 5 Minuten aufgebaut. Reicht komplett ums Heck rum, geht bis zur Beifahrertür. Entspannung pur in Luxusgröße. Da passt die ganze Ferienfamilie drunter! Ab sofort im Shop!

Sie sind da: T3 Trittstufen in TOP-Qualität. Jetzt im Shop bei BUS-ok

T3 Reparaturblech für die Trittstufe innen beim  VW Bus T3 in Top Qualität.  Wir hatten genug von Billigblechen, die jeden zur Verzweiflung bringen, und haben eine perfekte Nachfertigung angefertigt. So, wie das VW-Teil war.  Werkzeug und Produkt natürlich Made in Germany! BUS-ok.de Exklusiv Eigenprodukt  Passgenau, sauber gefertigt und aus Top-Material.  Vergleichsnummer 251 801 173 und 251 801 174

T3 Reparaturblech für die Trittstufe innen beim
VW Bus T3 in Top Qualität.
Wir hatten genug von Billigblechen, die jeden
zur Verzweiflung bringen, und haben eine perfekte
Nachfertigung angefertigt. So, wie das VW-Teil war.
Werkzeug und Produkt natürlich Made in Germany!
BUS-ok.de Exklusiv Eigenprodukt
Passgenau, sauber gefertigt und aus Top-Material.
Vergleichsnummer 251 801 173 und 251 801 174

Türinnenfolien für VW Bus T2a und T2b. Im Set mit passgenauer Folie und Einklebematerial. Plus Einbauhilfe in Wort und Bild. Typisch BUS-ok

T2 Türinnenfolie Paar Komplettset  Innenfolien als Set mit Montagematerial für VW Bus T2  Bestehend aus Türinnenfolie rechts und links, Abdichtklebeband und Schrauebn für Fensterkurbel und Türgriff sowie einer bebilderten Anbauanleitung.  Made in Germany

T2 Türinnenfolie Paar Komplettset
Innenfolien als Set mit Montagematerial für VW Bus T2
Bestehend aus Türinnenfolie rechts und links, Abdichtklebeband
und Schrauebn für Fensterkurbel und Türgriff sowie einer bebilderten
Anbauanleitung.
Made in Germany

Der VW Bus T2 Westfalia Berlin – Wieder in good old Germany angekommen!

Teil 5 von der wundersamen Bulli-Geschichte:

“Was bisher geschah: Rob und Babs kauften 1978 einen VW Bus T2 Westfalia Berlin. Sie nutzten ihn aber nicht, sondern ließen ihn in der Garage. Als die Garage 37 Jahre später Umbauarbeiten zum Opfer fallen musste, wurde der “Neuwagen” verkauft.

Und jetzt ist der Dakotabeige Superbulli endlich wieder in seinem Herkunftsland: Good old Germany hat einen T2 mehr. Seit einigen Wochen ist er bei BUS-ok gelandet, und jeden Tag gibt es etwas neues zu entdecken. Es ist für alle, die ihn schon gesehen haben, einfach unglaublich. Genau, wie er den Volkswagen Händler damals in Colorado verlassen hat, strahlt der Bulli den Betrachter an. Der Küchenblock der Berlin-Ausstattung ist im Neuzustand, der Teppich wie frisch aus dem Werk, keinerlei Spuren im Innenraum oder außen, der Unterboden, das Dach, Stoffe und Gummiteile sehen aus, als wären sie erst gestern gefertigt worden. Selbst die Eiswürfelbehälter im unbenutzen Kühlschrank sind noch in der Folie eingeschweißt, die damals bei Elektrolux verwendet wurde.
Der VW Bus T2 wird aber im Gegensatz zu seiner einsamen Vergangenheit in Zukunft artgerecht gehalten. Er darf zwar nicht herumtollen, steht aber gemeinsam mit seinen Brüdern und Schwestern in unserer Halle. Und nachts, wenn das Licht ausgeht, zwinkern die alten Haudegen dem Neuzugang freundlich zu.”

Gleich gehts weiter mit tollen Fotos von außen, innen und vielen Details. Bleibt dran …..

‪#‎vw‬ ‪#‎vwbus‬ ‪#‎busok‬ ‪#‎garagenfund‬ ‪#‎soschlausindwirauch‬

Teil 5 von der wundersamen Bulli-Geschichte: "Was bisher geschah: Rob und Babs kauften 1978 einen VW Bus T2 Westfalia Berlin. Sie nutzten ihn aber nicht, sondern ließen ihn in der Garage. Als die Garage 37 Jahre später Umbauarbeiten zum Opfer fallen musste, wurde der "Neuwagen" verkauft. Und jetzt ist der Dakotabeige Superbulli endlich wieder in seinem Herkunftsland: Good old Germany hat einen T2 mehr. Seit einigen Wochen ist er bei BUS-ok gelandet, und jeden Tag gibt es etwas neues zu entdecken. Es ist für alle, die ihn schon gesehen haben, einfach unglaublich. Genau, wie er den Volkswagen Händler damals in Colorado verlassen hat, strahlt der Bulli den Betrachter an. Der Küchenblock der Berlin-Ausstattung ist im Neuzustand, der Teppich wie frisch aus dem Werk, keinerlei Spuren im Innenraum oder außen, der Unterboden, das Dach, Stoffe und Gummiteile sehen aus, als wären sie erst gestern gefertigt worden. Selbst die Eiswürfelbehälter im unbenutzen Kühlschrank sind noch in der Folie eingeschweißt, die damals bei Elektrolux verwendet wurde.  Der VW Bus T2 wird aber im Gegensatz zu seiner einsamen Vergangenheit in Zukunft artgerecht gehalten. Er darf zwar nicht herumtollen, steht aber gemeinsam mit seinen Brüdern und Schwestern in unserer Halle. Und nachts, wenn das Licht ausgeht, zwinkern die alten Haudegen dem Neuzugang freundlich zu." Gleich gehts weiter mit tollen Fotos von außen, innen und vielen Details. Bleibt dran ..... ‪#‎vw‬ ‪#‎vwbus‬ ‪#‎busok‬ ‪#‎garagenfund‬ ‪#‎soschlausindwirauch‬

Teil 5 von der wundersamen Bulli-Geschichte:
“Was bisher geschah: Rob und Babs kauften 1978 einen VW Bus T2 Westfalia Berlin. Sie nutzten ihn aber nicht, sondern ließen ihn in der Garage. Als die Garage 37 Jahre später Umbauarbeiten zum Opfer fallen musste, wurde der “Neuwagen” verkauft.
Und jetzt ist der Dakotabeige Superbulli endlich wieder in seinem Herkunftsland: Good old Germany hat einen T2 mehr. Seit einigen Wochen ist er bei BUS-ok gelandet, und jeden Tag gibt es etwas neues zu entdecken. Es ist für alle, die ihn schon gesehen haben, einfach unglaublich. Genau, wie er den Volkswagen Händler damals in Colorado verlassen hat, strahlt der Bulli den Betrachter an. Der Küchenblock der Berlin-Ausstattung ist im Neuzustand, der Teppich wie frisch aus dem Werk, keinerlei Spuren im Innenraum oder außen, der Unterboden, das Dach, Stoffe und Gummiteile sehen aus, als wären sie erst gestern gefertigt worden. Selbst die Eiswürfelbehälter im unbenutzen Kühlschrank sind noch in der Folie eingeschweißt, die damals bei Elektrolux verwendet wurde.
Der VW Bus T2 wird aber im Gegensatz zu seiner einsamen Vergangenheit in Zukunft artgerecht gehalten. Er darf zwar nicht herumtollen, steht aber gemeinsam mit seinen Brüdern und Schwestern in unserer Halle. Und nachts, wenn das Licht ausgeht, zwinkern die alten Haudegen dem Neuzugang freundlich zu.”
Gleich gehts weiter mit tollen Fotos von außen, innen und vielen Details. Bleibt dran …..
‪#‎vw‬ ‪#‎vwbus‬ ‪#‎busok‬ ‪#‎garagenfund‬ ‪#‎soschlausindwirauch‬

Der Bulli im Auslieferungszustand wird verkauft … nach mehr als 35 Jahren in der Garage mit 993 Meilen

Teil 4 von der wundersamen Bulli-Geschichte:
 
“Der VW Bus T2 Westfalia mit seiner wunderschönen Berlin-Ausstattung hatte auf der einen Seite ein trauriges Schicksal. Seit dem Kauf im Jahre 1978 stand der Neuwagen in einer dunklen Garage in Colorado. Robert und Barbara, die beiden Besitzer des Busses, konnten sich irgendwie nicht mit ihrer Neuerwerbung anfreunden. Und demzufolge ließen sie den Bus einfach da, wo sie ihn abgestellt hatten: In der Garage. Die wenigen Fahrten brachten auch kaum Meilen auf den Tacho, und vermutlich würde der Bulli immer noch dort stehen, wenn es nicht plötzlich Umbaupläne in der Wohngegend gegeben hätte. Die Garage mußte weg, und somit auch der Bulli. Denn draußen sollte das gute Stück nicht stehen, schließlich hatte der Bulli fast 10.000,- $ gekostet. Wenn das auch mittlerweile mehr als 37 Jahre her ist.
Robert und Barbara beschloßen also, sich zu trennen. Also nicht voneinander, sondern nur von dem Bus.
Gesagt, getan, der schöne T2 in absolutem Neuzustand wurde im Internet inseriert. Nach 15min wurde die Anzeige gelöscht, ein Käufer wurde gefunden, der Deal war perfekt. Das Traumauto in Auslieferungszustand hatte einen neuen Besitzer …
 
Weiter geht´s nach der Werbepause, dann gibt´s auch mehr Fotos vom Schmuckstück!
 
#‎vw‬ ‪#‎vwbus‬ ‪#‎busok‬ ‪#‎garagenfund‬ ‪#‎soschlausindwirauch‬

Teil 4 von der wundersamen Bulli-Geschichte:  "Der VW Bus T2 Westfalia mit seiner wunderschönen Berlin-Ausstattung hatte auf der einen Seite ein trauriges Schicksal. Seit dem Kauf im Jahre 1978 stand der Neuwagen in einer dunklen Garage in Colorado. Robert und Barbara, die beiden Besitzer des Busses, konnten sich irgendwie nicht mit ihrer Neuerwerbung anfreunden. Und demzufolge ließen sie den Bus einfach da, wo sie ihn abgestellt hatten: In der Garage. Die wenigen Fahrten brachten auch kaum Meilen auf den Tacho, und vermutlich würde der Bulli immer noch dort stehen, wenn es nicht plötzlich Umbaupläne in der Wohngegend gegeben hätte. Die Garage mußte weg, und somit auch der Bulli. Denn draußen sollte das gute Stück nicht stehen, schließlich hatte der Bulli fast 10.000,- $ gekostet. Wenn das auch mittlerweile mehr als 37 Jahre her ist.  Robert und Barbara beschloßen also, sich zu trennen. Also nicht voneinander, sondern nur von dem Bus.  Gesagt, getan, der schöne T2 in absolutem Neuzustand wurde im Internet inseriert. Nach 15min wurde die Anzeige gelöscht, ein Käufer wurde gefunden, der Deal war perfekt. Das Traumauto in Auslieferungszustand hatte einen neuen Besitzer ...  Weiter geht´s nach der Werbepause, dann gibt´s auch mehr Fotos vom Schmuckstück!  #‎vw‬ ‪#‎vwbus‬ ‪#‎busok‬ ‪#‎garagenfund‬ ‪#‎soschlausindwirauch‬

Teil 4 von der wundersamen Bulli-Geschichte:
“Der VW Bus T2 Westfalia mit seiner wunderschönen Berlin-Ausstattung hatte auf der einen Seite ein trauriges Schicksal. Seit dem Kauf im Jahre 1978 stand der Neuwagen in einer dunklen Garage in Colorado. Robert und Barbara, die beiden Besitzer des Busses, konnten sich irgendwie nicht mit ihrer Neuerwerbung anfreunden. Und demzufolge ließen sie den Bus einfach da, wo sie ihn abgestellt hatten: In der Garage. Die wenigen Fahrten brachten auch kaum Meilen auf den Tacho, und vermutlich würde der Bulli immer noch dort stehen, wenn es nicht plötzlich Umbaupläne in der Wohngegend gegeben hätte. Die Garage mußte weg, und somit auch der Bulli. Denn draußen sollte das gute Stück nicht stehen, schließlich hatte der Bulli fast 10.000,- $ gekostet. Wenn das auch mittlerweile mehr als 37 Jahre her ist.
Robert und Barbara beschloßen also, sich zu trennen. Also nicht voneinander, sondern nur von dem Bus.
Gesagt, getan, der schöne T2 in absolutem Neuzustand wurde im Internet inseriert. Nach 15min wurde die Anzeige gelöscht, ein Käufer wurde gefunden, der Deal war perfekt. Das Traumauto in Auslieferungszustand hatte einen neuen Besitzer …
Weiter geht´s nach der Werbepause, dann gibt´s auch mehr Fotos vom Schmuckstück!
#‎vw‬ ‪#‎vwbus‬ ‪#‎busok‬ ‪#‎garagenfund‬ ‪#‎soschlausindwirauch‬

Der VW Bus T2 Westfalia Berlin von Rob und Barbara legte in den ersten 5 Jahren nur 15,6 Meilen pro Monat zurück… Teil 3

Teil 3 der Bulli-Story:
 
” Robert und Barbara hatten den VW Bus T2 Westfalia bei ihrem Händler abgeholt, und zu Hause in der Garage abgestellt. In der Zwischenzeit hatten sie sich aber so an ihren neumodischen Golf I Rabbit gewöhnt, das eine Probefahrt mit dem Campmobil sie eher enttäuschte.
Die Schubladen wurden zwar mit Campingbesteck gefüllt, aber aber noch nicht einmal der Kühlschrank oder Herd wurden eingeschaltet. Noch nicht einmal, um ihn auszuprobieren.
Sie ließen den Bulli einfach in der Garage. Er war ihnen, so das Paar aus Colorado, einfach nicht so sympathisch wie damals ihr 62er Käfer und jetzt ihr Golf. Und so blieb der neue, aber ungeliebte Bulli fast immer in der Garage.
Heraus kam er nur zu Fahrten zur Batterieerhaltung, ansonsten
wurde der beige Bus einfach weggesperrt.
Immerhin, Rob schrieb sich bei jeder Fahrt die Meilen auf, die er mit dem Bulli zurückgelegt hat. Das Fahrtenbuch ist auf dem Foto zu sehen, mehr als 936 Meilen hat der Neuwagen in 5 Jahren nicht geschafft, also im Schnitt nur 15,6 Meilen pro Monat.
Wie es aussieht, war der Bus das ungeliebte Kind der beiden Amerikaner, aber abgeben wollten sie ihn auch nicht. Also hieß es auch nach dem ersten Ölwechsel wieder ab in die Garage…”
 
Wie es weitergeht? Gleich hier! Bleiben Sie dran ;)
 
 
‪#‎vw‬ ‪#‎vwbus‬ ‪#‎busok‬ ‪#‎garagenfund‬ ‪#‎soschlausindwirauch‬

Teil 3 der Bulli-Story:  " Robert und Barbara hatten den VW Bus T2 Westfalia bei ihrem Händler abgeholt, und zu Hause in der Garage abgestellt. In der Zwischenzeit hatten sie sich aber so an ihren neumodischen Golf I Rabbit gewöhnt, das eine Probefahrt mit dem Campmobil sie eher enttäuschte.  Die Schubladen wurden zwar mit Campingbesteck gefüllt, aber aber noch nicht einmal der Kühlschrank oder Herd wurden eingeschaltet. Noch nicht einmal, um ihn auszuprobieren.  Sie ließen den Bulli einfach in der Garage. Er war ihnen, so das Paar aus Colorado, einfach nicht so sympathisch wie damals ihr 62er Käfer und jetzt ihr Golf. Und so blieb der neue, aber ungeliebte Bulli fast immer in der Garage. Heraus kam er nur zu Fahrten zur Batterieerhaltung, ansonsten  wurde der beige Bus einfach weggesperrt.  Immerhin, Rob schrieb sich bei jeder Fahrt die Meilen auf, die er mit dem Bulli zurückgelegt hat. Das Fahrtenbuch ist auf dem Foto zu sehen, mehr als 936 Meilen hat der Neuwagen in 5 Jahren nicht geschafft, also im Schnitt nur 15,6 Meilen pro Monat. Wie es aussieht, war der Bus das ungeliebte Kind der beiden Amerikaner, aber abgeben wollten sie ihn auch nicht. Also hieß es auch nach dem ersten Ölwechsel wieder ab in die Garage..."  Wie es weitergeht? Gleich hier! Bleiben Sie dran ;)   ‪#‎vw‬ ‪#‎vwbus‬ ‪#‎busok‬ ‪#‎garagenfund‬ ‪#‎soschlausindwirauch‬

Teil 3 der Bulli-Story:
” Robert und Barbara hatten den VW Bus T2 Westfalia bei ihrem Händler abgeholt, und zu Hause in der Garage abgestellt. In der Zwischenzeit hatten sie sich aber so an ihren neumodischen Golf I Rabbit gewöhnt, das eine Probefahrt mit dem Campmobil sie eher enttäuschte.
Die Schubladen wurden zwar mit Campingbesteck gefüllt, aber aber noch nicht einmal der Kühlschrank oder Herd wurden eingeschaltet. Noch nicht einmal, um ihn auszuprobieren.
Sie ließen den Bulli einfach in der Garage. Er war ihnen, so das Paar aus Colorado, einfach nicht so sympathisch wie damals ihr 62er Käfer und jetzt ihr Golf. Und so blieb der neue, aber ungeliebte Bulli fast immer in der Garage.
Heraus kam er nur zu Fahrten zur Batterieerhaltung, ansonsten
wurde der beige Bus einfach weggesperrt.
Immerhin, Rob schrieb sich bei jeder Fahrt die Meilen auf, die er mit dem Bulli zurückgelegt hat. Das Fahrtenbuch ist auf dem Foto zu sehen, mehr als 936 Meilen hat der Neuwagen in 5 Jahren nicht geschafft, also im Schnitt nur 15,6 Meilen pro Monat.
Wie es aussieht, war der Bus das ungeliebte Kind der beiden Amerikaner, aber abgeben wollten sie ihn auch nicht. Also hieß es auch nach dem ersten Ölwechsel wieder ab in die Garage…”
Wie es weitergeht? Gleich hier! Bleiben Sie dran ;)
‪#‎vw‬ ‪#‎vwbus‬ ‪#‎busok‬ ‪#‎garagenfund‬ ‪#‎soschlausindwirauch‬